Vampire Knight - Jikan ga nai
Yay, schön das du zu uns gefunden hast Very Happy

Ich weiß das dieses Pop-up Fenster unglaublich nervig ist, aber dafür ist es so nervig, das man sich anmeldet ;D Ich hoffe das Teil hier erfüllt seinen zweck und ihr bekommt nach ein wenig durchstöbern der Basics Lust aufs RPG ;D

lg euro Admina Ai Enma~


Hello & Welcome :D
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Klassenzimmer 10-C

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ai Enma
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 146
Alter : 22
Anmeldedatum : 09.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: verliebt
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Klassenzimmer 10-C   Mo Okt 10, 2011 8:29 am

In diesem Zimmer hat meistens die Night Class Unterricht, direkt davor ist auch der Wachpunkt, von welchem die Guardians auch die Night Class beobachten. Vielleicht wurde es genau deshalb für den Unterricht der Night Class ausgewählt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampaia-naito-jikan.forumieren.net
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Mi Dez 28, 2011 12:08 pm

Während die anderen schön brav ins Klassenzimmer marschierten ( rein sinnesbildlich hätte man sich denken können, es wäre eine Entenfamilie gewesen und Yû die Mutter die vorauswatschelte), blieb der blauhaarige aprubt stehen und lehnte sich an der Wand gleich neben der Tür an. Vorhin hatte ihn doch glatt jemand mit Hausvorstand angesprochen? War das nicht eigentlich Kaname Kuran, der Große Reinblüter? Ach ja stimmt, Big Boss-sama ist ja nicht mehr hier... aber warum zum Teufel? Nicht das der Rektor beliebt bei Jung und Alt wieder Entscheidungen über Kandas Kopf hinweg getroffen hatte - Das er ihn mit einem Mädchen verwechselt hatte und nach einem Schlag und der Erkenntnis ein Autogramm für das Kabukistück verlangte, hatte ja anscheinend nicht gereicht. Das Pinkhaarige Wesen, die Vertrauensschülerin, wusste ja sicherlich mehr. Und da diese genau so wie der Rest schön hinterher getrottet war, um aufzupassen, würde Yû sie auch gleich "freundlich" fragen. Nun, er war zwar ziemlich autoritär und ihn umgab eine gewisse Aura, aber ob diese ganzen pubertierenden Biester wirklich auf ihn hören würden wie auf Kuran? Oder gar diesen Respekt hatten? Wehe ihnen wenn nicht, dann schlitze ich sie auf. Mit oder ohne Schwert. Rein hypothetisch könnte der Schwertmeister locker ein paar Vampire hier zu Asche verarbeiten - Sein Schwert war ja in gewisser Maßen ein Hunterschwert, oder so ähnlich jedenfalls. Der Prinz ist zwar der hübscheste in seiner Familie, aber leider nicht die hellste Glübirne im Lampengeschäft. Er galt als dümmster, gleich hinter seinen Brüdern. Das hieß aber nicht, das er wichtige Zusammenhänge etc. nicht verstand, sonst wäre er ja kein hochbegabter. Wie genau das Zeug zu beschreiben war, wusste niemand so genau. Jedenfalls waren immer die Eltern des jungen Vampirs dieser Ansicht ... und diverse Verwandte, aber das mal ganz bei Seite! Hier an der Schule könnte er sich mit nur wenigen Leuten anfreunden. Wenn der Hunter, der vorhin am Übergang dabei gewesen war, Vampire nicht so hassen würde, würden die beiden sicher beste Freunde werden.

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ai Enma
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 146
Alter : 22
Anmeldedatum : 09.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: verliebt
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Sa Dez 31, 2011 4:35 am

So viele neue Vampire... Wobei zahlreiche Neulinge nun hier an der Academy waren, war immer noch nicht die Person hier, die sie erhofft hatte zu sehen. Nun ja, was erwartete sie? Sie war schließlich einige Wochen nicht an der Schule, weil sie sich eine Auszeit genommen hatte. Und dann kam das ganze Nachsitzen - Was mittlerweile schon Standard war.Wenigstens schliche sich zur Zeit weniger Day Class Schüler raus, aber dafür waren die Aufsichtsnächte auch doppelt so langweilig. Der einzige aus besagter Klasse, der ab und an mal auftauchte war Lavi, das wurde mit der Zeit auch schon langweilig. Mal von dem ganzen Selbstgekochtem Essen des Rektors abgesehen, bei welchelm Ai und Zero immer dazu verdonnert wurden es zu essen. Es schmeckte nicht schlecht, aber es war eben... eintönig. Jeder Tag hier war seit ihrer Rückkehr so - sie wollte auf keinen Fall wieder so etwas wie mit der Reinblüterin durchleben, aber ein bisschen Action war wohl zu viel verlangt, eh? Dementsprechend verwirrt war auch der Blick der Rosahaarigen, als der neue Hausvorstand der Night Class sich an der Wand neben der Tür anlehnte. Als die ganzen Blutsauger drinnen waren und er auch noch die Tür schloss und sich demonstrativ vor diese stellte und sie eindringlich anschaute, legte Ai den Kopf schief und zeigte auf sich. Mit Fragezeichen über dem Kopf ging sie auf ihn zu und blieb mit etwas Abstand vor dem Vampir stehen. Uh, stimmt etwas nicht, ryō shachō? Für den anscheinend ewig griesgrämigen (fast schon so wie Zero) Jungen vor ihr hatte sie noch keinen Spitznamen, aber das hieß nicht, das sie ihn nicht leiden konnte... es fiel ihr nur noch keiner ein. Also nannte sie ihn Hausvorstand, aber das schien dem Gegenüber gar nicht Geheuer zu sein. Er blickte er sie an, als hätte er dieses Wort noch nie gehört, also wusste er vielleicht noch gar nicht das er der neue Hausvorstand war? Der Rektor hat wohl wieder über den Köpfen aller entschieden.... nyargh -....- sagte sie unbewusst laut und verschränkte besorgt die Arme, Yû gar nicht mehr beachtend.

__________________________________
Ai spricht | Ai denkt | Steckbrief

Ai's Theme
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampaia-naito-jikan.forumieren.net
Aisha Ryusaki
Pureblood | Vice-president of the Night Class
Pureblood | Vice-president of the Night Class
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 23
Anmeldedatum : 13.10.11

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Di Jan 03, 2012 9:51 am

Aisha war Yû gefolgt, bis dieser vor der Tür stehen blieb. Sie zog kurz die Augenbrauen hoch, aber nachdem er anscheinend auf jemanden warten wollte, ging sie den anderen voraus in die Klasse. Jeder nahm seinen Platz ein und Aisha blieb noch wartend neben der Tür stehen, da Yû wohl noch hinter geschlossener Tür zu tun hatte und es somit ihre Aufgabe als Vizehausvorstand war, auf die anderen aufzupassen wie eine Kindergartentante. Sie hatte noch etwas Probleme, sich in ihre neue Rolle hineinzufinden, immerhin hatte sie erst kurz vor Schuljahresbeginn per Post erfahren, dass sie diese Aufgabe übernehmen sollte. Direktor Cross hätte mich wenigstens fragen können... Sie begann, den Blick durch den Raum wandern zu lassen, um sich die neuen Gesichter zu merken und den anderen ein Gefühl von Gegenwärtigkeit zu geben, damit diese nicht anfingen, irgend einen Blödsinn anzustellen. Wenn Yû kommt, kann er den spaßigen Aufpasserjob wieder übernehmen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Do Jan 19, 2012 5:57 am

R-Ryô shachô?! Willst du mich verarschen?!, fragte Yû geschockt und deutete, mit vielen Wutadern die pochten, auf die Tür hinter der diese ganzen anderen Bie... äh Vampire waren. Kurosu... Teme! Gedanklich fluchend seufzte Yû und blickte mit zusammengezogenen Augen auf Ai. Nun gut, diese konnte zwar nichts dafür, aber anscheinend wusste sie es vor ihm und hatte es ihm noch nicht einmal gesagt! Und das obwohl sie sich kurz vor dem Übergang erst gesehen hatten! Wäre sein Orientierungssinn nicht so perfekt dann... ach egal. Eigentlich hatte sich der junge Prinz geschworen, sich heute nicht mehr aufzuregen. Aber denkste! Gerade tobte er innerlich wie ein wilder Tiger, am liebsten hätte er die Tür neben sich mal eben zerfetzt. Als er den Kommentar der Rosahaarigen hörte, wurde ihm auch so einiges klar. Du.Ich.Rektor.Sofort! sprach der blauhaarige durch zusammengepresste Zähne und mit einem Blick, der hätte töten können. Er wollte nicht wirklich den Aufpasser spielen, das war doch lächerlich! Gut, er hatte einen sehr hohen Rang, Klassentechnisch gesehen, aber... wer war er denn bitte, ein Kindergärtner? Augenblicklich erinnerte sich Kanda an das Ereignis von vor ein paar Jahren, ein paar kleine Kinder hatten ihm den Fußball mitten ins Gesicht gekickt. Tja, eben genannten Ball hatten die kleinen Bälger dann auch nicht mehr gesehen. Und wenn, dann hatten sie ihm wohl dabei zugeschaut, wie er ihn zerfezt hatte. Genau das selbe wollte er nun mit dem Rektor dieser wunderbaren Schule auf dieser wunderbaren Welt tun! Ein anderer Teil von ihm widerrum war gar nicht mal so gegen diesen Job, mal was neues diese ganzen "Rabauken" unter Kontrolle zu halten. Aber dieser andere Teil von ihm war nicht minder so groß wie eine Weintraube oder ein Keksrümel. Ein verdammt kleiner Kekskrümel. Che... Den Gesichtsausdruck von Yû könnte man glatt mit der Nacht verwechseln, so finster wie er war.

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Reamon
Noble Vampire | Level B | King of Darkness
Noble Vampire | Level B | King of Darkness
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Alter : 24
Anmeldedatum : 11.02.12

Weitere RPG-Stats
Status: singel
Partner/Lover/in: leider noch keine D:

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Di Feb 21, 2012 9:46 am

cf: der schulgarten

ich kammm vorm klassen zimmer endlich an nach langem suchen ich wuste nicht wo das were und sah dann 2 schühler drausen und fragte diese dann "tut... tut mir leid das ich störe. ich bin recht neu und hab mich verlaufen und würd gern in den untericht" er kannte nimmanden, doch kommt ihn das mädchen bekannt vor. und wuste nicht was er von den zwei halten solte er leckte die hände hintern kopf und sah die beiden an und stand ruhig daneben ich musterte beide genau der erste eindruckt zählt und als ich das getan hatte sah ich mich um ob mir keine von beiden gefolgt were da es recht ungemüdlich werden konnte für die zwei hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ai Enma
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 146
Alter : 22
Anmeldedatum : 09.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: verliebt
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   So Feb 26, 2012 11:02 am

Das Pinkhaarige Mädchen kniff die Augen zusammen und öffnete sie nach Yûs Wutausbruch langsam wieder. Na da hat der Rektor aber wieder ganze Arbeit geleistet! Und ich darf das wieder ausbaden! So ein Dreck!, fluchte Ai innerlich und rannte aber auch schreiend im Kreis, was sollte sie dem neuen, wütenden Hausvorstand der Night Class nun sagen? "Du.Ich.Rektor.Sofort!" Ich? Wieso soll ich denn mitkommen, das ist die Schuld vom Rektor! Ich kann ja nicht wissen, dass er dir nichts gesagt hat! Die Level D fuhr ganz schön aus der Haut, heute war wohl einfach nicht ihr Tag. Mal von dem ganzen Nachsitzen abgesehen und ihrem Unglück, dass sie irgendwie nicht verlassen wollte. Aber bekanntlich bekam man nie im Leben das, was man wollte. Und alles war ja Schicksal! So wohl auch die Begegnung hier mit dem wütenden Vampir, wobei sie eigentlich keine Lust hatte sofort wieder zum Rektor zu rennen, den Zero sowieso schon genug zusammengestaucht hatte für 10 Jahre. Aber was solls! Mit ihr konnte man das ja machen, sie war bekannt als das Opfer vom Dienst seit es Sara gab und eine gewisse Person irgendwie verschollen war, was Ai ganz und gar nicht gelegen kam. Mit einem schönen Facepalm ballte sie langsam ihre Hand zur Faust und versuchte Yûs grimmigen Blick zu imitieren - Aber sie scheiterte, keiner konnte das. Na gut, vielleicht Zero, aber der hatte diesen Blick bestimmt schon seit der Geburt. Hör mal, ich weiß du hast da wenig Lust drauf, verständlich., fing sie an und versuchte die Situation ein wenig zu schlichten. Allerdings kann ich dir da nicht weiterhelfen, wenn der Rektor es so entschieden hat. Er wird schon seine Gründe haben warum gerade du auserkoren wurdest meinst du nicht? Die Hunterin blinzelte ein paar mal mit den Augen und versuchte süß und lieb zu wirken, allerdings würde sie bei dem Vampir vor ihr dabei wohl auf Granit beißen. Auf extrem hartes Granit. Aber Granit war ja immer hart also was dachte sie da eigentlich? Du bist bestimmt so stark und gut und- okay lassen wir das. Du willst das nicht machen, ich verstehe es, aber du musst. Dead End. Sackgasse. Okay? Schließlich endete sie mit einem seufzen und einem strengen Blick, wobei ein neuer Vampir ankam, wieder einer dieser Truppe. Walte deines Amtes, Ryô shachô.,sprach sie schließlich und konnte sich ein lachen nicht verkneifen, obwohl Witze bei Yû im Moment eher unangebracht zu sein schienen.

__________________________________
Ai spricht | Ai denkt | Steckbrief

Ai's Theme
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampaia-naito-jikan.forumieren.net
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   So Feb 26, 2012 11:34 am

"Ich? Wieso soll ich denn mitkommen, das ist die Schuld vom Rektor! Ich kann ja nicht wissen, dass er dir nichts gesagt hat!" Als seine "Nichte" wie er sagt, glaube ich aber etwas anderes. Noch immer sprach Yû durch seine Zähne hindurch noch strapazierbarer waren seine Nerven heute gar nicht mehr. Aber es wäre direkt mal etwas Neues, wenn seine Nerven nicht drangsaliert werden würden. Jeden Tag wurde er auf eine Achterbahn gesetzt, bei der nach und nach ein paar Schienen kaputt gingen. Aber heute war eben genannte Achterbahn bereits gen Boden gefallen und zerschellt - Ergo, sollte man ihn heute nicht mehr provozieren oder es auch nur wagen ihn schief von der Seite aus anzusehen. Da musste er nun doch tatsächlich auf seine "Klasse" aufpassen und bei Bedarf Sanktionen verteilen! Naja, bei genauerer Betrachtung eigentlich kein schlechter Job und respektieren würden sie ihn sicherlich. Er hatte ein großes Maß an Autorität. Zwar nicht viel Verstand, was man ihm überhaupt nicht ansah, aber große Stärke und Selbstbewusstein. Dementsprechend war auch sein Auftreten... er hoffte nun ganz sicher nicht, dass die anderen auf ihn hören würden und so weiter. Sie mussten es tun, oder sie erlebten ihr blaues Wunder. Und zwar genau so, wie es Kanade schon immer machte. Als sein gegenüber wieder anfing zu sprechen hob Kanda zunächst misstrauisch eine Augenbraue und verschränkte abwartend die Arme. "Allerdings kann ich dir da nicht weiterhelfen, wenn der Rektor es so entschieden hat. Er wird schon seine Gründe haben warum gerade du auserkoren wurdest meinst du nicht?" Ihrem Geblinzle und dem Lächeln nach zu urteilen versuchte sie ihn gnädig zu stimmen, aber da würde sie in aller Linie bei dem Prinzen versagen. Er war durch nichts zu beeinflussen oder klein zu kriegen oder gar ließ er sich durch irgend ein Mädchen oder eine Frau beruhigen mit ihren "Reizen". Dafür war er viel zu diszipliniert. Ein wahrer Schwertkämpfer durch und durch. Was redest du da für einen Stuss?, fragte Yû, als Ai meinte er wäre gut und stark und so weiter. Aber sie hatte anscheinend schon richtig gemerkt, dass das bei ihm nichts nützte. Eine gute Auffassungsgabe hatte sie, das musste er ihr lassen. Natürlich, alles okay... Nicht! Mit knirschenden Zähnen stand er immer noch da, ehe einer dieser Deletanten, die er nachher "anführen" müsste, erschien. Und der hörte sich ziemlich unsicher an, vor allem klang es aber nach einer Ausrede. Ein Grund, dass Yûs Mine sich um eine weitere Farbe verdunkelte. Mit einer Wutader an der Stirn schaute er Ai finster dreinblickend an, da hatte sie doch glatt einen Scherz gerissen. Deshalb stieß er sie leicht zur Seite und ging von der Tür, damit der "Neue" eintreten konnte. Das war das letzte Mal, das du zu spät kommst. Seine erste "Amtshandlung" aber vor allem würde der Hochrangige Vampir und Schwertkämpfer nicht zu lassen, dass irgendeiner von denen meinte, nur weil sie den Unterricht jederzeit verlassen konnten, sie könnten draußen herumgeistern. Wenn, dann hatten sie im Schulgebäude zu bleiben. Alleingänge würde er auch nicht erlauben, alle sollten beim Übergang auch "übertreten".

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Reamon
Noble Vampire | Level B | King of Darkness
Noble Vampire | Level B | King of Darkness
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Alter : 24
Anmeldedatum : 11.02.12

Weitere RPG-Stats
Status: singel
Partner/Lover/in: leider noch keine D:

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   So Feb 26, 2012 11:56 am

als der eine so eine gesicht machte als ob er gerade stinkig war wurde mein blick eiskalt ich sah ihn an mit einen schlangenaugen und antwortete auf seine aussage kalt und ernst "Du bist nicht mein lehrer, noch dazu ich hab keine ahnung wehr du bist.Wenn jemand sich schon wichtig macht, dann soltest du wenigsten den anstand haben dich vorzustellen. Auch wenn dich irgendetwas aufregt, lerne darüber zu stehen denn, ich muss auch hierauftauchen obwohl ich lieber drausen were.Dabei verfärbt sich mein gesicht nicht wie deines geschweige denn kommen mir wutadern heraus."
ich fing an zu grinsten nach dem ich das gesagt hatte es war so richtig etwas nach dem er aus war er wolte jemanden der so ist einfach nur um herauszufinden wie weit dieser geht. gleichzeitig interessirte ihn auch wer dieser vampir glaub wer er sei und mit wem er redet denn ich bin ein level E vampir den man zum abschuss freigiebt. er hatte vergessen das er sein katana mit hatte und nicht im zimmer gelassen habe. so stütze er einfach eine hand auf dem griff ab sah ihn stur an und lies ihn nicht aus den augen. er wolte wiesen wie er reagiert was er macht was er sagt. vorallem will er wissen wer er ist was der denk er sei etwas höheres das er meinte das es das letzte mal sei das ich zuspät komme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ai Enma
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 146
Alter : 22
Anmeldedatum : 09.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: verliebt
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Mo Feb 27, 2012 10:38 am

Nichte?! Völlig entgeistert blickte Ai Yû mit ihren großen, schwarzen Augen an mit ihrem berühmten "ORLY?"-Blick und drückte eine Hand an die Stirn, worauf sie den Kopf schüttelte. Jetzt gab der Rektor sie schon als Nichte bekannt... und das obwohl sie schon so oft tituliert hatte, sie wäre NICHT seine Nichte. Sie hatte ihn gern, da tat man mal nichts weg aber das sie jetzt schon ein Familienmitglied war? Es reichte ja schon wenn er Zero als "Sohn" bezeichnete und dabei seine tägliche Tracht Prügel von dem beliebten Silberhaarigen bekam, mit dem Ai nun auch schon einige Missionen ausgeführt hatte. Und da kam ihr auch in den Sinn, dass ihr Hunter-Partner heute an die Schule gekommen sein musste! Oh snap! Das auch noch! Am liebsten wäre sie schreiend im Kreis gerannt oder einfach nur von hier weg, immerhin war sie unter lauter Vampiren und vor ihr war der Boss des Ganzen Regimes - Ein extrem miesgelaunter (auf Zero Niveu oder höher), fastiger Level A. "Natürlich, alles okay... Nicht!" Dafür, dass du der Hausvorstand bist, bist du aber nicht die hellste Leuchte der Welt oder?, fragte Ai kurzer Hand bissig heraus, verschränkte die Arme und tappte ungeduldig mit dem Fuß auf dem Boden herum, auf eine Antwort wartend. Sie war zwar eine Guardian und gewisser Maßen für die Night Class zuständig aber sie musste ja nicht so mit sich umgehen lassen, schon gar nicht von Mr. Ober-Anti-Sozial! Wobei der junge Herr hier vorher, einem Mädchen von einem Theaterstück sehr ähnlich sah. Wahrscheinlich auch der Grund, warum Ai näher heranrückte und sein Gesicht betrachtete. Kabu...ki? Schließlich brachte sie dieses Wort heraus und zeigte mit zittriger Hand auf den Vampir, ehe sie sich ein Lachen verkneifen musste. Wenn er das wirklich war und sich damals als Mädchen beziehungsweise Frau verkleiden musste und dieses Stück so perfekt aufführte dann... dann hatte sie hiermit das perfekte Ding um ihn zu ärgern! Ihre Glücksfee war wohl für 0,4 Sekunden zurückgekehrt! Sie gab Yû ein Thumbs up, wie er seine erste Amtshandlung vollzog aber sweatdropte über den Vampir der zu ihnen gestoßen war. Wusste er allen ernstes nicht, wer da vor ihm stand?! Es war ein Mann der ungefähr so viel Autorität wie Kaname hatte! Mit langsamen Blick auf Yû ging sie lieber in Deckung. Wutausbruch Ahoi!

__________________________________
Ai spricht | Ai denkt | Steckbrief

Ai's Theme
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampaia-naito-jikan.forumieren.net
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Fr März 02, 2012 7:42 am

Zugegeben, die Überraschung stand Ai ins Gesicht geschrieben, es war wohl nicht jeder angetan wenn der Rektor sie als Sohn/Neffe oder sonst etwas betitelte, auch wenn er das nur bei sehr wenigen tat. Da konnte der junge Prinz nur froh sein, dass Isaya-sama so stolz auf ihn war und ihn als Neffe anerkannte, genau so wie die Sache mit seinem Vater: Er verstieß ihn nicht und er war sogar der Lieblingssohn. Auch wenn seine beiden Älteren Brüder auch nicht die dümmsten sind, Kanda war immer besser... oder so ähnlich jedenfalls, so lange es nicht Intelligenzbestialische Sachen verlangte. Ihrem plötzlich veränderten Gesichtsausdruck nach zu urteilen war ihr wohl etwas eingefallen, dass sie vergessen hatte, oder so etwas. In Emotionalen Sachen war der Vampir nicht so gut wie der Rest, aber welcher Vampir war schon so? Keiner, genau. Und besonders unter Reinblütigen Kreisen musste man sich so zu benehmen wissen, das Leben war schon hart. Wie war das gerade, du langsamer Flamingo?, gab Yû genau so hitzköpfig zurück, oh ja das würde wohl in einem der berühmten, kleinen Streite ausarten - Reizbar war der Blauhaarige, da tat man mal nichts weg aber er arbeitete daran, sonst wäre er ja nicht auf diese Academy geschickt worden. Besseres Benehmen, hieß es. Nun, bei anderen Reinblütern, seinem Vater, Onkel und ein paar anderen Respektspersonen weiß er sich stets richtig zu Benehmen, allerdings bei seinen Brüdern oder sonstigen... eher nicht da ist er höchst reizbar. Allerdings nur wenn man meinte, sich vor ihm aufmukken zu müssen oder ihn provozierte. Aber gerade letzteres durfte nicht mehr passieren: Er darf nicht provozierbar sein. Deswegen sollte er mehr Vernunft erlernen wobei er bezweifelte das in diesem Haufen tun zu können. Da lern ich das ja noch eher aus Büchern. Che. Jäh wurde der junge Prinz aus seiner Gedankenwelt gerissen und ein wenig verdutzt schaute er sein Gegenüber an. Ka... Kabu...ki? Kuso! Gedanklich fluchend verformte sich Kandas Mund zu seinem geschmeidigen "Tch." und er beugte sich etwas zu Ai hinunter. Wenn du das laut herumposaunst, schneide ich dir die Haare ab und verkaufe sie an alte Frauen. Die beiden lieferten sich ein Deathglare Turnier, aber da tauchte dieser komische, neue Vampir auf. Okay, in seiner Klasse waren alle Neu, aber anderes konnte man es schlecht ausdrücken. Genau so wenig wie diese komische Aura, die er abgab. Angsteinflößend, Unterdrückend, fast gruselig. Da hat wohl jemand zu oft Graf Dracula gesehen... Gott wie schwul. Ich hasse diesen Tag.... Die einzigen Gedanken, die in diesem Moment in seinem Kopf kursierten er musste diesen Vampir vor sich wohl im Auge behalten. Wegen der Aura allein hatte man schon Respekt, aber Kanda hatte ja sein Schwert bei sich. Also linderte sich das ganze einigermaßen wieder. Um es kurz zu machen hatte er vor Überlegungen dem Kerl mit der gruseligen Aura nicht zugehört, sondern betrachtete sein eigenes Schwert. Mizukawa Yû, Hausvorstand., sagte er völlig belanglos um jegliches Missverständnis zu vermeiden und schaute einmal auf die Tür, hinter dem der ganze Rest war. Oh ja, das würde bestimmt ein tolles Schuljahr werden. Es versprach Angepisstheit zu 100%.

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Reamon
Noble Vampire | Level B | King of Darkness
Noble Vampire | Level B | King of Darkness
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Alter : 24
Anmeldedatum : 11.02.12

Weitere RPG-Stats
Status: singel
Partner/Lover/in: leider noch keine D:

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Fr März 02, 2012 8:14 am

|Guten Tag Mizukawa Yû sehr erfreut.| als er das sagte verbeugte ich mich und erkannte dabei das er ein Schwert mit führte. ich richtete mich wieder auf und schwelgte in Gedanken. Was er für Erfahrungen hatte mit seinem katana. genau so wusste ich nicht das ich direkt auf den Hausvorstand treffe. Ich hab eher gedacht ich konnte mich unbemerkt reinschleichen doch dem sei nicht so. dann muss ich halt auf die "Freundliche" Art heraus reden. Dann fügte ich hinzu |Sie haben ein Wundervolles katana Mizukawa.Und ich Wollte eure Unterhaltung nicht unterbrechen. Doch ist es nicht die zeit in die Klasse zu gehen.Und es würde ja auch sicher ein Gutes Bild auf den Hausvorstand Werfen wenn er denn "neuen Schüler" gefunden und in die Klasse gebracht hat.| ich versuchte so damit abzulenken das ich herum gehstraunt bin und stürzte dann aber mein arm auf dem griff meines katanas ab. ich musterte den Hausvorstand genau. er war bisschen größer als ich und gut trainiert.genau so wie er lange Haare hatte. die andere war etwas kleiner als ich hatte Pinke Haare und sah aus als ob sie keine Furcht von Hausvorstand hatte. könnte vielleicht ein guardian sein die hier bekannt sind. ich weiß es leider nicht. dabei wollte er sich einfach nur hinein schleichen damit er in der anwesenheitsliste steht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ai Enma
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 146
Alter : 22
Anmeldedatum : 09.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: verliebt
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Fr März 02, 2012 9:24 am

Langsamer Flamingo?! Ich heiße Ai, wenn du das vergessen hast! Oh, stimmt. Ai wurde am Ende hin wieder etwas ruhiger und tat so, als hätte sie etwas erstaunliches herausgefunden. Deshalb schlug sie auch so wie alle Figuren in einem Anime die Faust in die Hand, lächelnd fuhr sie also ihren netten Satz fort. Ich habe vergessen dass dein Hirn so langsam wie der Rest von dir ist, Ba-Kanda. Die Rosahaarige streckte ihm die Zunge raus, hachja wenn das mal nicht der Anfang einer wunder-, wunderschönen Freundschaft war! Die beiden verstanden sich so gut, als würden sie sich schon Ewig kennen! Sarkasmus ist schon was schönes..., dachte sie nur, wanderte aber mit dem Gedanken zu ihrem Hunter-Partner, der wahrscheinlich immer noch auf sie wartete. Und dieser Vampir ihr vor ihr, hielt sie immer noch auf. Und wer war mal wieder Schuld? Kaien Kurosu, Boss der Hunterorganisation. Letztes Jahr hatte sie erst erfahren, dass Zero Boss werden sollte aber der Rektor diesen Job übernahm, warum auch immer. Das ganze hatte die Level D sowieso schon vergessen, ein Glück dass sie, genau so wie Zero, nicht mehr in der Schule wohnte sondern eine eigene Wohnung besaß - Auch wenn sie hier einige Schlafgelegenheiten hatte, wenn sie mal nich nach Hause kommen würde. Warum das so war? Wegen den ganzen Aufträgen, die in letzter Zeit eintrudelten wie wild. Es gab aus irgendeinem Grund mehr Level E, die jedoch komische Verhaltensweisen und Waffen bzw. Kräfte aufwiesen. Und zwar so, wie Ai es noch nie gesehen hatte. Ein Grund, warum sie nie mehr alleine auf Missionen geschickt wurde - Außerdem musste dabei ein Formular ausgefüllt werden, ob der Level E etwas komisches aufwies und und und. Berichte mussten auch geschrieben werden, aber die Guardian hatte ja ihre schöne Gruppe, bestehend aus Romano, ihrem Partner, Zero und Lavi. Sie konnten ja so gut miteinander! Besonders Romano & Lavi... Da hätte Ai fast wieder seufzen können, wäre Yû nicht wieder angekommen. "Wenn du das laut herumposaunst, schneide ich dir die Haare ab und verkaufe sie an alte Frauen." Wie bitte?!, wollte sie zuerst sagen, behielt es aber doch gedanklich und versuchte äußerlich cool zu bleiben. Würden sich deine Blauschwarzen Haare nicht besser an alte Leute verkaufen? Gab sie zurück und fuhr sich geschauspielert durch die Haare, oh ja, gerade die Guardians, die mit dem Hausvorstand zusammenarbeiten mussten, sollten eigentlich einen guten Draht zu ihnen haben. Wobei man dachte, Ai wäre da anders als Zero bei dem in dieser Sache Hopfen und Malz verloren war, hatte man sich nun getäuscht. Aber gewaltig. Ihr schönes Gespräch wurde unterbrochen von dem Neuankömmling, der ja meinte Yû eine Moralpredigt halten zu müssen. Aber erst jetzt fiel Ai auf, was für eine unheimliche und unterdrückende Aura er hatte. Hätte sie ihre Waffe nicht dabei, hätte sie nun wahrscheinlich so viel Angst wie vor Sara, diesem Miststück. So versuchte sie ruhig zu bleiben und schluckte das aufgestaute einfach runter, neben ihr war ja Yû. Der würde ihr schon helfen... o-oder? Mein Gott wie geschwollen sprach der Neue denn? Aber okay, der Anti-Sozialkerl hier neben ihr war auch Hausvorstand. Wie komisch das sich der Unbekannte auf einmal um 180° drehte und nun höflich redete. Deshalb rollte sie einfach monoton mit den Augen und wartete ab, etwas sagen würde sie wohl kaum, dafür hatte sie einfach genau genommen zu viel Angst - Seit Sara war so etwas noch schlimmer und der Neue wirkte nicht gerade wie einer, der nur Gänseblümchen plückte. Deshalb ließ sie das mulmige Gefühl wohl nicht los...

__________________________________
Ai spricht | Ai denkt | Steckbrief

Ai's Theme
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampaia-naito-jikan.forumieren.net
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Sa März 03, 2012 9:25 am

Unbeeindruckt hob Yû eine Augenbraue, mehr oder weniger gespannt darauf welcher Geistesblitz dem Mädchen vor ihm nun gekommen war. Aber so wie es aussah war es bestimmt nichts gutes und dieses sinnlose Wortgefecht hier würde weitergehen. Dementsprechend war auch sein Blick, als Ai Klischeehaft die Faust in die Hand schlug, was würde wohl nun aus ihrem Mund kommen? Ganz schon Wage, deine Einstellung. Ich zeige dir, wer hier wirklich der Idiot ist! Bissig wie eh und je schaute Kanda sein Gegenüber nicht anders an als sie selbst und hatte eine Hand an seinem geliebten Schwert, Mugen. Am liebsten wäre er wieder zu Hause - dort hatte er keine Orientierungsschwierigkeiten und auch keine Vampirhorde, auf die er Acht geben musste. Höchstens auf seine Älteren Brüder, mit denen er sich regelmäßig zankte und kloppte und seine Schwester, wehe denen, die ihr etwas antaten oder sie anbaggerten. Dann wäre da noch seine Mutter, der schlimmste Hausdrache überhaupt. Es gab keinen Vampir, der sie nicht kannte und auch keinen, der sich nicht vor ihr fürchtete. Der junge Prinz stand nicht gut zu ihr, sie versuchte ständig ihn mit irgendeinem Mädchen zu verheiraten, die sie als geeignet hielt und arangierte schon tausende "Blinddates" die bis jetzt jedes mal mit der zerlegung des Ortes endeten. Aber besonders schlimm war es bei diesen Adelsversammlungen, da wurden ihm zich Weiber vorgestellt. Und jeder weiß: Wenn man Yû zwingt, hat er erst recht keinen Bock. Zu guter Letzt der Vater, der ihn ab und an neckte aber irgendwie sein bester Freund war. Zu seinem Onkel stand er auch ziemlich gut, allerdings war das einzige Hobby, dass die beiden teilten, meditieren. Und etwaigen Tee trinken verband die beiden auch - Ansonsten rührte das ganze von reinem Stolz und Sympathie her, die beiden konnten sich gut leiden. Aus dem Familienkram lenkte Ai ihn wieder, natürlich konnte sie nicht nachgeben, das wäre ja auch mal was ganz Neues, wenn Frauen nicht das Recht bzw. das letzte Wort behalten wollen würden. "Würden sich deine Blauschwarzen Haare nicht besser an alte Leute verkaufen?" Für deine Unverschämtheit werde ich nur einen Strang zurücklassen. Dabei klackte Mugens in seiner Schaide gefährlich, aber natürlich würde der Vampir sie nicht angreifen, selbst er war Intelligent (wers glaubt oder nicht) genug zu erkennen wer wirklich ein Feind und das alles war. Und die bekannte Hunterin vor ihm war das ganz sicher nicht, das einzige, was die beiden vielleicht verband war, dass sie Vampire waren. Aber das Mädchen hatte sich diesen Weg ganz sicher nicht ausgesucht. Dementsprechend verständlich war auch ihre Reaktion auf den fremden mit der komischen und unheimlichen Aura, wobei es Kanda allein schon nervte, dass er sich daran gewöhnen muss irgendwann. Ihr Blick der kurz auf ihn selbst wanderte sagte so viel wie "Du bist ja da, also muss ich mir keine Sorgen machen oder?", was Yû dazu verleitet hatte böse zu grinsen. Hm., war seine einzige Antwort auf den Neuankömmling, der sich selbst aber nicht vorgestellt hatte und das stank den jungen Prinz an. Und verbeugen tat sich doch schon seit 200 Jahren keiner mehr... oder so. Schon allein das er ihn Mizukawa nannte, nervte ihn, gut er mochte seinen Vornamen Yû nicht, aber dafür konnte er es auch nicht leiden ihn mit seinem Nachnamen anzureden, sofern man keine Höflichkeitsfloskel hinzufügte, wie -sama. Kanda reicht., sprach er daher noch ruhig aus und ließ von seinem Katana ab - nur nicht wütend werden. Ich habe etwas zu klären und entscheide dann selbst, wann ich in die Klasse gehe. Wow, das mit dem Nicht-Reizbarsein klappte ja einigermaßen gut. Weiter im Text, hieß es dann wohl, aber es war merkwürdig, dass der Unbekannte das mit dem neu so betonte. So neu war er also gar nicht, schlussfolgernd: Er war draußen herumgesträunt oder irgendwas in der Art. Mal davon abgesehen, das ein Gutes Bild nicht in Kandas Interesse war, schon allein von seinem Stand und seiner Ausstrahlung her, musste ihm die Night Class Respekt entgegenbringen - und wenn nicht, konnte er ihn sich auch holen. Ich brauche kein gutes Bild, geh einfach rein., immernoch halbwegs ruhig doch mit ein wenig Gereiztheit deutete Yû auf die Tür, immerhin war er noch freundlich.

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Reamon
Noble Vampire | Level B | King of Darkness
Noble Vampire | Level B | King of Darkness
avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Alter : 24
Anmeldedatum : 11.02.12

Weitere RPG-Stats
Status: singel
Partner/Lover/in: leider noch keine D:

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Sa März 03, 2012 10:43 am

ich sah das Mädchen an und dachte mir meinen teil zu ihrer Bewegung mit der Hand.Und schwelgte dann kurz in Erinnerungen da er aus anderen Kreisen kam. Wie zb seine Mutter Reinblütig und eine herrschende Familie war in einer weit entfernten Region und er der nachkommen der den Platz ein nähmen musst.Dabei glaubte ich nicht das dies jeden Hier so geht. Dann Fiel ihm die augenbewegung von ihr auf die sie zu kanda machte und musste dann grinsen dabei wusste ich das meine Ausstrahlung doch Wirkung zeigt. erst jetzt fiel ihm ein das er sich noch gar nicht vorgestellt hatte so sprach er dann höflich doch undbeeindruckt von Kanda´s Position. |mein Name ist Black Reamon. ich vergass mich vorzustellen. ok kanda. Allein hinein gehen in eine Klasse dessen anwesenden ich nicht kenne ist nicht meine Art. Vorallem nicht wenn ich eh schon zu spät bin weil ich den weg nicht gefunden hatte.|ich dachte mir dann nur |ich muss meine ausrede besser rüberbringen, und das schnell sonst verliert noch einer von zwei die geduld.| ich überlegte wieder zu gehen, doch konnte ich nicht da beide hier draußen stehen und ich zur falschen zeit am falschen ort nun war. ichwüste noch nicht wie der Name des Mädchen sei.Dann fragte ich gleich | und wie ist euer Name?| und sah dabei das Mädchen an und verbeugte mich vor ihr. ich richtete mich langsam auf und war wieder in meinen Gedanken versunken. Ihm viel seine Kampfausbildung ein was ihm gelernt wurde. "das er immer freundlich sein solle". Ich war war auch dankbar das mein Trainer "Antariel" ihm beigebracht hatte eine zwielichtige Aura auszustallen die mein Trainer auch hatte. Antariel war sein Trainer nach sein Älteren Bruder gewesen um diese Aura zu erlernen oder eher gesagt sie zu kontrollieren.Denn er hatte sie schon immer nur konnte er sie nicht wirklich stark ausströmen.es war mehr unkontrollierte Energieströme die er zeit weise ausstrahlte. Die er nun kontrollieren konnte.
Mir kam dann der Gedanke das ich noch etwas sagen müsste so tat ich das gleich. | würdet vielleicht einer von euch mich hineinbegleiten damit ich nicht als "stäuner" abgeschrieben werde.|ich glaubte dabei nicht das ich bei kanda Erfolg hätte doch das Mädchen vielleicht das sie es machen würde und ihm ohne es zu wissen vielleicht eine strafarbeit oder so etwas in der Art was in schulen üblich war zu bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ai Enma
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 146
Alter : 22
Anmeldedatum : 09.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: verliebt
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   Mo März 05, 2012 10:51 am

Für den nächsten Kommentar bekam Yû einfach nur die Zunge rausgestreckt, mal ehrlich, Lust zu streiten hatte sie nun wirklich kaum mehr. Sie sollte sich, gerade mit dem Hausvorstand, eigentlich vertragen, wenn Zero das schon nicht konnte. Gut, seit diese Yûki eine Zeit lang nicht mehr an der Schule war wurde er erstaunlich erträglicher, auch im Umgang mit den Vampiren - laut dem Rektor zumindest. Oftmals fragte sich Ai ja, wer sie war und überhaupt welchen Charakter sie hatte, Zero auch so zu prägen. Aber allein schon das nähere Bedenken dieses Grundsatzes war ihr für heute zu viel: Sie hatte zu wenig Schlaf und das täglich, da zur Zeit auch noch mehr Hunterjobs einflogen, schlief im Unterricht ein und hatte somit bis Nachmittag Nachsitzen, also konnte sie sich da auch nicht schlafen legen. Der Job als Guardian war schon ziemlich lästig und anstrengend, aber wenn nicht sie, wer dann? Nicht das sie nun meinen konnte, sie wäre die fähigste für diesen Job, oh nein. Warum nahm man nicht irgendeinen Kerl oder sonst wen, der kaum Schlaf brauchte und ein Geheimnis hüten konnte? Höchstwahrscheinlich weil es leider keinen von dieser Sorte gab - leider. Mal davon abgesehen das dieser Job jeden Tag Nerven wie Drahtseil verlangte, da die lieben Vampirchen sich ja stets genierten drinnen zu leiben. Klar, sie hatten das Privileg den Unterricht zu verlassen wann sie wollen allerdings sollten sie dann IM Schulgebäude bleiben und nicht draußen. Denn Draußen streunten bekannterweise die Day Class Schüler und Schülerinnen herum, wobei es schon eine echte Seltenheit war, mal einen Jungen zu erwischen, eher waren die Girlies die Nervmäuler Nummer 1. Zur Zeit war vor allem das schwierige, dass nun sogar schon an der Schule hier Level E in der Nacht auftauchten - Zwar nur ganz wenige aber immerhin tauchten welche auf und das war nicht gut. Ein Grund mehr, verschärft aufzupassen. Für deine Unverschämtheit werde ich nur einen Strang zurücklassen. Versuchst du mich in einen Kappa zu verwandeln oder was, Ba-Kanda? Natürlich blieb die Rosahaarige ganz cool wie eh und je, allerdings schaute sie ihren freundlichen Vampir Gegenüber mit einem Blick an, der sagte "Los, zieh doch dein Schwert. Dann zieh ich meine Waffe und jag dir das Hirn aus dem Kopf." Manchmal sagten Blicke wirklich mehr als tausend Worte~ Natürlich würden sich die beiden nicht bekriegen oder gegenseitig verletzen, dass würde nur unnötig Tumult aufbringen, allerdings war es ganz lustig. Und zumindest traute Ai Yû dieses bisschen Hirn zu, sofern noch alle Synapsen Funktionstüchtig waren, was sie eher bezweifelte. Die Antwort, die der Hausvorstand dem Neuen gab ließ sie nur die Augen verdrehen - der gesprächigste war er bei dem wohl nicht huh? 'Ich habe etwas zu klären blabla, von wegen', maulte Ai leise nach, verschränkte die Arme und hätte am liebsten den Kopf geschüttelt, da war der Hausvorstand, der eigentlich keiner sein wollte wohl schon voll in seinem Element. Für das, dass er so angsteinflößend mit seiner komischen Aura ist, kommt der aber ziemlich unsicher rüber. Den Schülern in dieser Klasse wär das doch sonst auch egal, wann die zum Unterricht kommen.... okay vielleicht nicht ganz, wenn sie beim Übergang nicht dabei waren. Ein wenig ertappt blickte Ai kurz drein, der fremde der sich als Reamon vorgestellt hatte, hatte ihr eine Frage gestellt - Ein Grund mal aus ihrer Gedankenwelt zu wandern. Enma Ai, Guardian., sprach sie ruhig und versuchte ein wenig zu lächeln - Allerdings endete dies nur in einem schiefen Lächeln. Sie versuchte ja freundlich zu sein, egal zu welchem Vampir. Obwohl das mit Sara passiert war und blablabla, irgendwie kam ihr bei jedem Vampir dieses "behinderte" Gesicht von diesem Miststück in den Sinn. Eine Frau, die sie mit Freude am liebsten masakrieren würde. Überrascht schaute sie Reamon an mit gehobenen Augenbrauen und wedelte dann abweisend mit den Armen rum. Na ich kann da nicht mit dir reingehen, ich hab Dienst. Die Level D, also ein Mitvampir (eigentlich ungewöhnlich, dass sie eine Day Class Uniform trug), deutete auf die weiße Vertrauensschülerbinde und schaute Yû noch einmal an, ob sie nun endlich gehen könnte.

__________________________________
Ai spricht | Ai denkt | Steckbrief

Ai's Theme
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampaia-naito-jikan.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Klassenzimmer 10-C   

Nach oben Nach unten
 
Klassenzimmer 10-C
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Knight - Jikan ga nai :: Cross Academy :: ✗ Schulgebäude :: ღ Klassenzimmer-
Gehe zu: