Vampire Knight - Jikan ga nai
Yay, schön das du zu uns gefunden hast Very Happy

Ich weiß das dieses Pop-up Fenster unglaublich nervig ist, aber dafür ist es so nervig, das man sich anmeldet ;D Ich hoffe das Teil hier erfüllt seinen zweck und ihr bekommt nach ein wenig durchstöbern der Basics Lust aufs RPG ;D

lg euro Admina Ai Enma~


Hello & Welcome :D
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Wohnzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ai Enma
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman
~*~Admina~*~ | Hunter B-Rang/Level D/Guardian | Superwoman


Weiblich Anzahl der Beiträge : 146
Alter : 21
Anmeldedatum : 09.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: verliebt
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Das Wohnzimmer   So Okt 30, 2011 7:53 am

Hier lungern die meisten herum wenn sie auf den Übergang warten, gerade erst aufgestanden sind oder die Guardians mal wieder eine Inspektion machen. Es ist gewissermaßen die Eingangshalle und voller Sofas.

__________________________________
Ai spricht | Ai denkt | Steckbrief

Ai's Theme
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampaia-naito-jikan.forumieren.net
Alena Parks



Weiblich Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Sa Nov 05, 2011 11:19 am

cf: Schulgarten

Alena machte sich langsam auf dem Weg zum Mondhaus und genoss die Abendluft. Es wurde zunehmend dunkler und die Wärme, die von der Sonne ausgestrahlt wurde, sank allmählich. Manch ein Mensch wurde langsam beginnen zu frieren, doch ihr Körper war bereits eiskalt, da machte ihr diese frische Kühle nichts aus. Ein paar Mal verlief sie sich, da sie sich den Weg nicht genau eingeprägt hatte, doch schließlich kam sie an ihr Ziel an. Was hätte sie weiterhin auch draußen machen sollen? Die meisten Vampire waren gewiss im Haus und Ai hatte ihr gesagt, dass die Day Class Schüler nun zu Abend essen würden. Ein Seufzer entwich ihr, als sie die Tür aufstoß und sich hinein begab.
Ihr Ziel war ihr Zimmer, da es wohl besser wäre, wenn sie sich die Schuluniform anzog. Diese musste sie erst einmal in ihrem Koffer suchen. Wo habe ich die nur hingetan? Ganz unten in einen der Koffer hatte sie sich versteckt und schmiegte sich nun gerade zu perfekt an ihren Körper. Das Zimmer war ruhig und darauf hatte Alena keine Lust.
So verließ sie also das Zimmer wieder und begab sich in das Wohnzimmer der Vampire. Ihre Bluttabletten hatte sie in ihrer Innentasche der Jacke verstaut und schaute sich um. Bis auf einen Vampir, der gerade ein Buch las, war das Wohnzimmer komplett leer. Vor ihm standen mehrere Gläse gefüllt mit Wasser. Offenbar bereit gestellt für die Ennahme der Bluttabletten. Langsam ging Alena ein wenig unsicher auf den Vampir zu und ließ sich neben ihn auf das Sofa fallen. Kurz blickte er zu ihr herüber: "Guten Abend." Sein Blick fiel wieder auf sein Buch. "Guten Abend", erwiderte Alena kurz und sah ein kurzes Lächeln auf seinem Gesicht auftauchen. Die Konversation schien schon wieder geendet zu haben, also holte sie ihre Bluttabletten hervor und ließ ein paar in eines der Gläser fallen. Sobal sie in Berühung mit dem Wasser kamen, färbe sich dies rot. Das Glas nahm Alena in die Hand und schwenkte es hin und her. Entspannt lehnte sie sich zurück und nahm einen Schluck. Es schmeckte nicht gerade gut, aber es war nichts desto trotz ein guter Ersatz in ihren Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Orihime_Hyeong
Noble Vampire | Lycoris Flower
Noble Vampire | Lycoris Flower


Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 11.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 7:36 am

Orihime stand gerade noch vor dem Spiegel in ihrem Zimmer, ihre Zimmerpartnerin war noch nicht da, also hatte sie ihre Schuluniform alleine holen müssen. Zufrieden hatte sich die Orangehaarige im Spiegel betrachtet, zwar war es schwer eine Uniform wegen ihren immens großen Brüsten zu finden, aber immerhin sah sie gut aus. Das weiß passte gut zu ihrer Haar- und Augenfarbe. Mit dieser Uniform konnte sie sich anfreunden. Sie war etwas nervös, wegen der ganzen Vampire die anwesend waren. Yosh! Die adelige Vampirin klopfte sich aufmunternd auf die Wangen und grinste dämlich in den Spiegel, ehe sie fröhlich vor sich hinträllernd das Zimmer verließ und sich auf den Weg ins Wohnzimmer machte, schließlich fing der Unterricht bald an und sie wollte vorher noch ein paar neue Vampire kennen lernen. Ob diese sie wohl akzeptieren würden? Die Vampire Society wollte es ja nicht - vielleicht hatte die immer gut gelaunte Vampirin ja hier Glück. Lalala~ summend stieg sie die Treppen hinab und sah bereits einige Schüler - ob nun stehend, oder auf der Couch sitzend. Orihime wollte ihre graziöse Haltung wahren und atmete einmal tief durch, ehe sie sich neben ein Mädchen auf das Sofa fallen ließ. Guten Abend., sagte sie fröhlich lächelnd, mit einem Hauch von Pink auf ihren Wangen. Wieso war sie so nervös? Diese Vampire hier konnten sie auch entweder wieder ablehnen, oder akzeptieren. Es folgte nur ein Gemurmle und theatralisches Nicken, was wohl eine Antwort auf ihre Begrüßung war.

__________________________________
Orihime spricht | Orihime denkt | Steckbrief | MainAccount: Ai Enma

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class


Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 7:47 am

Mit einem griesgrämigen Blick wie eh und je stieß der junge Prinz die Tür zu seinem Wohnheim auf, nachdem er sich 10mal verlaufen hatte, natürlich ließ er sich das nicht anmerken, geschweige denn würde er es auch niemandem erzählen. Die ganzen anderen Vampire starrten ihn nur an, worauf sie einen störrischen Blick des hübschen Japaners ernteten. Che... Yû, mit zweitem Vornamen auch genannt Kanda, bewegte sich auf eine der Säulen zu und lehnte sich mit dem Rücken gegen sie. Er verschränkte die Arme und warf einen Blick durch die Runde, alles adelige, wohin das Auge reichte. Einige waren nervös, so wie das orangehaarige Mädchen auf dem Sofa, dass unetwegt mit den Fingern spielte. Yû ließ einen leisen, unbemerkten Seufzer von sich und hätte am liebsten das Hemd, die Jacke und seine Krawatte lockerer getragen, es wäre viel bequemer gewesen. Aber nein, er musste sich ja an dieser Schule nobel verhalten, wie immer. Kuso... ich hasse warten... dachte er nur, während die anderen "genüsslich" an ihren Bluttabletten-Cocktails schlürften. Igitt, diese Dinger...

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alena Parks



Weiblich Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 9:29 am

Zunächst war Alena im Wohnzimmer mehr oder weniger allein gewesen, doch auf einmal schienen überall Vampire hervor zu kriechen und es sich hier ebenfalls bequem zu machen. Einige standen nur, während andere sich setzten. So wie Alena tranken wenige andere ebenfalls dieses Getränk mit den Bluttabletten. Ob die anderen keinen Durst haben oder ihn bereits anders gestillt haben...? Aber dies würde sie wohl nicht herausfinden, denn nieman roch in dem Raum nach Blut, welches man schließlich abwaschen konnte bis der Geruch vollkommen verschwunden war. Ein Seufzer entfuhr ihr.
Ihr Glas war fast leer, da beobachtete sie einen Vampir, der auf sie zusteuerte. Es war ein Mädchen mit orangenen Haaren und einer überaus üppigen Oberweite. Alena Blick fiel herunter auf sich selbst und auf einmal kam sie sich, um es mit netten Worten aus zu drücken, sehr zierlich vor, aber nun denn... Jeder Vampir hatte sein gutes Aussehen und die betörende Ausstrahlung auf die Menschen.
Das Mädchen ließ sich so eben neben Alena auf das Sofa fallen. Ihr nettes 'Guten Abend', welches von einem Lächeln begleitet wurde, wurde von den meisten Vampiren nur mit einem Nicken oder durch ein unverständliches Gemurmel erwidert. Wie unhöflich! Da fiel ihr das zarte Rosa auf, welches die Wangen des Mädchens eingenommen hatte. "Guten Abend", grüßte Alena sie freundlich. "Mein Name ist Alena, und deiner?", fragte sie und leerte nun das Glas, welches sie dann auf den Tisch abstellte. "Ob das wohl jemals gut schmecken wird?", fragte Alena an das Mädchen gewandt und ein leises Kichern folgte, welches jäh unterbrochen wurde, als jemand die Tür aufstieß. Es war ein junger Mann mit langen Haaren, der sich nun gegen einer der Säulen lehnte. Alena lächelte ihm zu und fing an zu kichern, aber ob er dies mitbekam, wusste sie nicht. Er schien in Gedanken versunken zu sein. Eine kleine gelungene Vorführung für das Temprament der Vampire. Ihr Blick fiel wieder zu dem Mädchen, das neben ihr saß, und jeh fragte sie sich, ob das Mädchen wohl ihre Zimmerpartnerin sein könnte...?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Orihime_Hyeong
Noble Vampire | Lycoris Flower
Noble Vampire | Lycoris Flower


Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 11.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 10:05 am

.... Orihime sweatdropte auf das nette zurückgrüßen und kam ins schwanken, weshalb sie auch anfing mit ihren Fingern zu spielen. Was, wenn diese Vampire sie auch nicht akzeptieren würden? Schon allein der Gedanke daran ließ sie schwer seufzen. Sie lehnte sich in ihrem Sitz zurück und bemühte sich, möglichst aufrecht zu sitzen. Nicht das sie noch so wie ein Kartoffelsack da saß, das wollte sie keinesfalls. Die Orangehaarige blinzelte überrascht, als Alena ein Gespräch mit ihr begann und lächelte dann glücklich. Orihime, freut mich! Innerlich quietschte die mehr oder weniger adelige Vampirin herum, jemand hatte mit ihr gesprochen, endlich. Mit angewidertem Blick, der wohl bei Orihime ziemlich witzig aussah, schüttelte sie eifrig den Kopf. Ich glaube nicht, nein., flüsterte sie Alena lachend zu, da sie nicht laut vor den anderen Vampiren herumposaunen wollte, wie schlecht diese Dinger doch schmeckten. Nicht, das diese noch glaubten sie könne sich nicht beherrschen. Mit großen Augen schaute Hime dem jungen Mann hinterher, der gerade durch die Türen geschritten war. Der hohe Adelstitel stand ihm praktisch ins Gesicht geschrieben und irgendwie hatte er... feminine Gesichtszüge? Nun, jedenfalls sah er ziemlich gut aus, aber das taten ja alle Vampire. Aber trotzdem musste sich Orihime bei dem Gedanken ein Lachen unterdrücken. Wenn die alle so eine gute Laune haben dann yaaaaay... murmelte Orihime leise, ehe sie sich die Hände vor den Mund schlug. Hoffentlich hatten die anderen das nicht gehört.

__________________________________
Orihime spricht | Orihime denkt | Steckbrief | MainAccount: Ai Enma

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class


Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 10:12 am

Die katzenartigen, blauen Augen des jungen Prinzen verengten sich zu schlitzen, als das Mädchen, neben der anscheinend schüchternen, ihn anlächelte und kicherte. Sah er etwa so witzig aus? Augenblicklich rieb Yû sich eine Hand über sein Gesicht und sein Blick, war nur noch schlecht gelaunter. Aber dennoch sah es immer noch perfekt aus, auch wenn seine Augenbrauen so eng zusammengezogen waren. Als dann auch noch die andere kicherte kam er sich langsam verarscht vor und öffnete eines seiner geschlossenen Augen und schaute das Mädchen mit den orange farbenen Haaren musternd an. Tch... murmelte er, verschränkte die Arme und schaute mit einer Wutader zur Seite. Weiber, wirklich...

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alena Parks



Weiblich Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 10:41 am

Alena bemerkte, wie das Mädchen neben ihr anfing mit ihren Fingern zu spielen. Nervös schien sie zu sein und Alena fragte sich, was der Grund dafür sei. Es waren ja schließlich alle hier Vampire und sie müsste sicherlich nicht befürchten, dass sich jemand auf sie stürzte und ihr Blut aussaugen würde. Die Vorstellung wäre ein wenig komisch. Sicherlich wäre aber ein Vampir im Level E durchaus in der Lage dazu. Orihime war also ihr Name, interessanter Name. "Freut mich auch", erwiderte Alena freundlich und ihr Lächeln war nicht verschwunden. Das Mädchen schien sehr nett zu sein und Alena freute sich bereits zwei durchaus nette Bekanntschaften gemacht zu haben. Wie toll es wäre, wenn es so weitergeht.
Nun musste sie allerdings über den angewiderten Gesichtsausdruck von Orhihime lachen. Es sah einfach zu lustig aus. Zu viel lachen konnte man immerhin nie, was bekanntlich dazu auch noch gesund war. "Glaube ich auch eher weniger, aber vielleicht wird ja mal eine neue Sorte erfunden, die wenigstens nach Schokolade schmeckt oder so. Ja, der Geschmack wäre echt prima und durchaus besser als der jetzt. Es erinnert mich irgendwie an", Alena stockte und überlegte. Dann fügte sie hinzu: "Ich kenne nichts, was so widerlich schmeckt.." Ein weiteres Lachen folgte. Einige blickten nun zu den beiden Mädchen herüber, aber Alena ignorierte sie einfach. Viel zu sehr genoss sie es gerade gute Laune zu haben und zu lachen.
"Wieso? Scheinen doch alle super toll gelaunt zu sein. Als wäre es der glücklichste Tag in ihrem Leben", flüsterte Alena Orihime zu, nicht hörbar für die anderen, und sah nun selbst in alle die missgelaunten Gesichter der Vampire. Welch eine Ironie! Obwohl sie diese selbst kaum verstand, war sie nun stolz auf sich selbst, dass sie so eben eine ironische Bemerkung gemacht hatte. Der Junge an der Säule schaute zur Seite und schien ein wenig verärgert zu sein. Huh? Was war da denn los?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Orihime_Hyeong
Noble Vampire | Lycoris Flower
Noble Vampire | Lycoris Flower


Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 11.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 10:54 am

Die Vampirin war erleichtert, dass sie sich anscheinend gut mit Alena verstand. Die innere Orihime atmete nun erleichtert aus, sie war nur so nervös, weil sie Angst hatte, wieder als etwas so niederes wie ein gewöhnlicher "Mensch" oder eine Mörderin angesehen zu werden, immerhin hatte sie damals ein ganzen Dorf abgeschlachtet, aber zu Recht. Hastig schüttelte sie den Kopf, daran dachte sie besser nicht zurück - So war sie nicht drauf. Die orangehaarige lachte herzhaft und fing an, die anderen um sie herum zu ignorieren - Vielleicht baute sie ja nun mehr Selbstbewusstsein auf und konnte sich einen neuen Status unter den Vampiren erkämpfen... mehr oder weniger. Schokolade hört sich guuut an, sagte Hime, bekam fast herzchen Augen und man könnte meinen sie würde gleich anfangen zu sabbern. Sie war eine kleine Naschkatze oder eher aß sie alles gerne - Sie liebte aber vor allem Süßes. Obwohl sich bei ihrem Mund nichts getan hatte wischte sie sich mit dem Ärmel ihrer Jacke darüber und grinste. Ich glaube der Geschmack dieser Dinger ist undefinierbar... Das hatte sie leise gesagt und dachte daran zurück, als sie sie das erste mal probierte. Iehhh... Na dann, wenn sie jeden Tag so guter Laune sind wird das sicherlich ein wunderschönes Schuljahr., sprach Orihime und verschränkte fröhlich lächelnd die Arme. Zu dem Vampir an der Säule starrte sie kurz hin, da er sie und Alena so angesehen hatte. Als er wieder in die Richtung der beiden schaute winkte ihm die junge Vampirin zu, sie konnte sowieso nicht verstehen, warum er so schlecht gelaunt war? Vielleicht würde sie sich hier doch besser integrieren können.

__________________________________
Orihime spricht | Orihime denkt | Steckbrief | MainAccount: Ai Enma

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class


Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 11:02 am

Yû Kanda hörte dem Gespräch der Mädchen nur beiläufig zu und ihn widerte es augenblicklich an, das die eine dafür war das die Tabletten nach Schokolade schmecken sollten. Er hasste Süßes. Wie die Pest, er konnte noch nicht mal Kuchen leiden. Nada. Er verzog das Gesicht und verbannte den ekelhaften Gedanken schnell aus seinem Kopf, auch wenn ihm das "Igitt, Süßes" nicht mehr aus dem Kopf ging. Der adelige Vampir atmete tief durch, was in einem seufzen endete - Hoffentlich würde bald dieses dämliche Tor aufgehen und sie konnten endlich ins Schulgebäude. Aber als er auf die Uhr sah, wurde er jäh enttäuscht; Es war noch VIEL zu früh. Die orangehaarige winkte ihm zu und Yû schaute nur überrascht drein, ehe er den Kopf schüttelte. Hn, das wird ein wunderbares Schuljahr werden., sagte er sarkastisch und ziemlich leise zu sich und dachte nach. Er, allein unter lauter Vampiren (manche auch noch mit unmöglichen Vorstellungen für Bluttabletten), pubertirenden Mädchen in der Day Class und einem Hunter als Guardian.... Wie schön.

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alena Parks



Weiblich Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Mo Nov 07, 2011 2:25 pm

Die meisten Vampire schienen so kalt zu sein wie ihr Körper. Die Jahre ließen wohl die Gefühle langsam verschwinden und vollkommen einfrieren. Alena selbst war einst so, kaltherzig und ohne jedgliches Gefühl, doch sie fühlte sich nun selbst menschlicher, indem sie mehr Gefühle zeigte und nicht andauernd mies gelaunt in den Tag herein lebte. Warum es die anderen nicht genauso taten? Waren die meisten nicht bei bester Launer, weil sie sich nach Blut verzehrten? Aber sie waren schließlich freiwillig hier, oder nicht? Innerlich seufzte Alena und fragte sich, was das Schuljahr mit sich bringen würde.
"Es gibt wohl nichts besseres als Schokolade", fing sie an zu schwärmen und Orihime schien diese Ansicht mit ihr zu teilen. "Kann einem jeden Tag versüßen", fügte sie noch hinzu und schmunzelte. Das wird hier wohl bestimmt leider ab und an mal nötig sein. Zwar waren Ai und Orihime offensichtlich zwei sympathische Vampire, doch bei den Gesichter um sie herum befürchtete sie, dass die beiden wohl die Einzigen waren.
"Mh, es wird gewiss ein interessantes Schuljahr und hoffentlich nicht allzu langweilig", dachte Alena laut und schaute hoch zur Decke. Als sie wieder hinunter blickte, sah sie gerade, wie Orihime den Jungen an der Säule zuwinkte. Dieser schien sehr überrascht davon zu sein und begann den Kopf zu schütteln. Der scheint wohl nicht so auf soziale Kontakte zu stehen. Aber diese Gedanken behielt Alena für sich und ließ ihren Blick durch den Raum wandern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Orihime_Hyeong
Noble Vampire | Lycoris Flower
Noble Vampire | Lycoris Flower


Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 11.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Di Nov 08, 2011 9:21 am

Wohl wahr... antwortete Orihime auf beide Aussagen von Alena, ehe auch sie einen Blick auf die große Uhr an der Wand warf. Sie ließ seinen langen Seufzer raus und verschränkte die Arme unter ihren Brüsten, unbewusst wie das auf ihre Außenwelt aussah.Theatralisch schloss sie dabei kurz die Augen und öffnete sie wieder. Die Zeit will wohl überhaupt nicht vergehen heute., sagte sie und setzte ein besorgtes Gesicht auf. Sie war schon einen Tag früher an der Schule angekommen, um sich ein wenig umzusehen. Dabei hatte sie eigentlich kaum einen Vampir getroffen, das sie mitten am Tag ankam, die ganze Nacht durchgeschlafen hatte + dem Tag und nun war sie hier - neben Alena waren alle auch noch so super drauf. Nun, nicht dass die Orangehaarige es anders gewöhnt war. Gerade die besonders adeligen, oder eher alle, benahmen sich abweisend ihr gegenüber und waren eigentlich auch so schon Antisozial vom Charakter her. Hier an der Academy schienen sich ebenfalls schon Grüppchen gebildet zu haben. Ich hoffe wir kommen bald ins Schulgebäude, aber ich habe gehört der Übergang soll recht anstrengend sein... Eigentlich wollte sie das nur denken, hatte es aber doch laut ausgesprochen. Wieder einmal entwich ihren Lippen sein seufzer und sie starrte kurz auf den Jungen mit den langen Haaren. Von einer Skala von 1 - 10 hat er eine Antisozialigkeit von 25... murmelte sie verärgert und schaute, mit leicht wütendem Gesicht, in den Boden.

__________________________________
Orihime spricht | Orihime denkt | Steckbrief | MainAccount: Ai Enma

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class


Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Di Nov 08, 2011 10:05 am

Ich glaube gerade nicht, das ich der da tatsächlich Recht gebe..., dachte Yû nur, da auch er endlich in das Schulgebäude wollte. Der Unterricht war eigentlich sowieso unnötig, alle Night Class Schüler -inklusive ihm- waren eliteschüler, die überdurchschnittlich Klug waren. Der junge Prinz seufzte und setzte sich schließlich auf das Sofa gegenüber von den beiden Mädchen, die ihm immer noch irgendwie auf die Nerven gingen. Er verschränkte die Arme und behielt seinen Blick bei, während er in den Boden schaute und über sein Schwert nachdachte. Es zwar zwar verboten es am ersten Schultag mitzunehmen, ihm ist das fürs erste egal. Er hing nun mal daran. Yû, auch genannt Kanda, lehnte sich auf dem weichen Polster zurück und starrte durch die Gegend. Er war nur noch bei seinem Schwert.

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alena Parks



Weiblich Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 26.10.11

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Di Nov 08, 2011 11:24 am

Wie Recht Orihime hatte. Vorhin als Alena noch mit Ai im Schulgarten saß, schien die Zeit wie im Fluge zu vergehen. Ehe sie sich versehen hatte, war es bereits dunkel geworden, aber nun schien die Zeit gerade zu stehen geblieben zu sein. Was war nur los? Vielleicht lag es einfaach nur an der Ungeduld von ihr, da sie den Übergang kaum noch erwarten konnte. Zwar würden draußen viele Mädchen stehen und herum kreischen, aber wenigstens konnte Alena somit mal einen Blick auf die Menschen werfen. Wie die hier wohl so sind?
"Aber so lange ist es ja nicht mehr hin. Wenn wir Glück haben, geht es im nächsten Moment bereits los...oder auch nicht", setzte sie noch hinten dran und seufzte schwer. Ihre Sitznachbarin schien es genuaso zu empfinden und dann fiel ihr auf, dass sie ihre Arme unter ihren Brüsten verschränkt hatte. Es sah zugegeben etwas seltsam aus, als würde sie eben diese betonen wollten. Ein zartes Hauch von Rosa stehlte sich in ihr Gesicht und sie blickte auf den Boden. Ein wenig unverschämt kam sie sich vor und war darüber peinlich berührt.
Über den Themawechsel zu dem Übergang der Vampire war sie froh. "Soweit ich weiß, sollen so gut wie alle Mädchen der Day Class auf die Jungs warten und kreischen dann wild drauf los", sagte sie und stellte es sich vor. Dabei bekam sie leichte Kopfschmerzen. Klar, sie freute sich darauf, dass sie ein paar Menschen treffen würde, aber diese hatten lediglich Interesse an das männliche Geschlecht und das nur aufgrund dessen Aussehen. Davon war sie fest überzeugt und schüttelte den Kopf. "Pubertäre Mädchen, die hinter Jungs her sind, denen sie nicht einmal annähernd gewachsen sind", rutschte es ihr heraus, doch es war ihr egal.
"Huh?", stutze sie auf, als sie den Kommentar von Orihime vernahm. Ein wenig verwirrt war sie über diesen Kommentar und beäugte das Mädchen. Dann fiel ihr Blick auf den Jungen mit der hohen Antisozialigkeit, der sich gerade gegenüber von den beiden auf das Sofa setzte. Ein Seufzer entfuhr ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Orihime_Hyeong
Noble Vampire | Lycoris Flower
Noble Vampire | Lycoris Flower


Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 11.10.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Do Nov 10, 2011 9:52 am

Alena hatte Recht, nach einiger Zeit war es tatsächlich fast so weit bis zum Übergang. Nur noch 10 Minuten, dann würden sie in das Schulgebäude gehen und Orihime hatte zum ersten mal Unterricht innerhalb einer Gemeinschaft und sie war mal nicht ausgeschlossen. Ob das Leben auf dieser Academy nun wirklich besser werden würde, wusste die Orangehaarige nicht. Aber seit dieser Stunde war sie schon zuversichtlicher, zumindest hatte sie in Alena schon eine Freundin gefunden, wie sie dachte. Und Mr. Eisklotz gegenüber von ihr würde sie auch noch rumbekommen... äh irgendwie! Oh nein... das heißt beim nächsten mal muss ich mir Ohrstöpsel mitnehmen!, sagte sie voller Erkenntnis und hob demonstrativ den Arm mit ausgestrecktem Zeigefinger an. Ein wenig verwirrt schaute sie drein, als der so schlechtgelaunte junge Mann sich gegenüber von ihnen hinsetzte, aber sie beschäftigte sich nicht weiter damit, da die meisten Schüler sich bereits vor der Tür versammelten um vor das Tor zu gehen. Wenn sich draußen das Tor dann öffnen würde, würden wohl die ganzen Day Class Mädchen, die so schlimm sein sollen, dor versammelt sein. Auch Orihime erhob sich und ihr Blick war besorgt. Uhh... ich hoffe meine Ohren und Nerven halten das aus... Dabei kaute sie auf ihrer Unterlippe herum und seufzte.

__________________________________
Orihime spricht | Orihime denkt | Steckbrief | MainAccount: Ai Enma

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yû Mizukawa
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class
~*~ Co-Admin ~*~ Noble Vampire | Swordmaster | Jerkanda | Dorm President of the Night Class


Männlich Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 06.11.11

Weitere RPG-Stats
Status: Single
Partner/Lover/in: /

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Do Nov 10, 2011 10:04 am

Der junge Prinz öffnete wieder eines seiner geschlossenen Augen und suchte den Raum ab, anscheinend waren nun alle anwesend? Die Zeit, die am Anfang anscheinend gar nicht vergehen wollte, war nun auch verstrichen. Und lediglich wenige Minuten waren übrig, bis das berühmte "Gekreische" beginnen sollte. Schon allein der Gedanke ließ Yû schaudern und er konnte nur schwer seufzen über das Benehmen anderer, die immer noch Bluttabletten einnahmen. Auf das Orangehaarige Mädchen vor ihm konnte er innerlich nur den Kopf schütteln, aber dann erhob er sich ebenfalls aus seiner bequemen Position. Als er vor der Tür stand, griff er einmal aus Gewohnheit an den Gürtel seiner Hose, aber er hatte sein Schwert ja nicht mitgenommen. Es würde bei all den menschlichen Wesen nur unnötig Aufruhr erzeugen, aber hauptsache er durfte es überhaupt an dieser Schule besitzen. Mit starrem Blick zur Tür wartete er ab, bis sie sich nun bald öffnen würde. Che... Der scheußliche Gedankengang an die kreischenden Mädchen war immer noch nicht an ihm vorbeigezoen... konnte der Rektor wirklich nichts gegen diese Mädchen tun? Das schlimmste war ja, das manche allem Anschein nach auch noch Spaß an dem ganzen Fan-quatsch hatten. Das war etwas was Kanda überhaupt nicht verstehen konnte und was er nie verstehen wird.

tbc: Übergangswege (gilt für alle xD)

__________________________________
Yû spricht | Yû denkt | Deine Mudda
To-do List (Goose):
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aisha Ryusaki
Pureblood | Vice-president of the Night Class
Pureblood | Vice-president of the Night Class


Weiblich Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 22
Anmeldedatum : 13.10.11

BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   Do Nov 10, 2011 10:11 am

Aisha erreichte das Wohnheim und lief hinein. Kurz wollte sie noch im Wohnzimmer vorbeischauen, bevor sie in ihr Zimmer ging. Schon ein Blick genügte, um ihr zu sagen, dass sie die Letzte war, die noch fehlte. Wo hab ich heute nur meinen Kopf? Das ist doch sonst nicht meine Art... Sofort danach verließ sie das Wohnzimmer wieder und ging zu den Schlafräumen. Ich hasse Stress, deshalb vermeide ich ihn normalerweise. Was ist nur los mit mir in letzter Zeit?

tbc: Aishas Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Wohnzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Das Wohnzimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hanauer Kleinbahn (Hanau - Langenselbold bzw. Hüttengesäß) in H0
» Möbel, Geschirr und ähnliche Kleinteile zur Figurengröße 7 cm
» Wohnzimmer und Küche 1:12, Schreiber
» TEXAS WESTERN BERGWERK

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Knight - Jikan ga nai :: Cross Academy :: ✗ Wohnhäuser :: ღ Haus Mond-
Gehe zu: